Die Einsamkeit

Du bist allein, ich nur dein Trost
Du bist allein, ich nur dein Trost

Die Einsamkeit ist immer bei uns
ab Geburt bis in den Tod

Höhepunkte am Beginn und am Ende

Dazwischen der Versuch
ihr zu entgehen

Liebe und Freunde? – Trost

Niemand kann sie dir nehmen

Ohne sie wirst du nichts spüren
Dir fehlt die Wärme?

Niemand kann sie dir geben

außer

sie selbst

ich bin nur dein Freund, ich bin nur dein Trost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.