Die Totale Sicherheit

Die Katastrophe. Cool, nachdem die Massenhysterie wie erwartet verschwunden ist, wird jetzt von den Superhirnis nachgebessert -> d.H. Verschlimmbessert!!!

Link: nach-germanwings-unglueck-de-maizire-erwaegt-ausweispflicht-auf-schengen-fluegen

Es gibt Visionäre, es gibt Zukunfstforscher, es gibt Astrologen und es gibt Zukunftseher. Ich habe von dem Ganzen keine Ahnung und halte auch nichts davon. Meine Fantasie reicht völlig aus, um mir Zukunfts-Szenarien auszumalen. Nachdem die Katastrophe des Flugzeugabsturzes uninteressant geworden ist, eiern so manche IQ-überzeugte Schlaumeier mit Verschlimmbesserungsvorschlägen wichtigtuherisch in den Medien herum.

„Wir müssen ernsthaft überlegen, ob das so bleiben kann“

Ist das euer Ernst? Nach dem 11.09.2001 wurden die Cockpittüren unzugänglich gemacht, jetzt soll das wieder geändert werden? Horstl hat da eine Idee. Wie wäre es denn, wenn man vor jedem Flug einen kompletten Persönlichkeits-Profil aller Passagiere und der Besatzung machen würde? Selbstverständlich unter Inbezugnahme der individuellen aktuellen Lebensumständen, d.h. Beziehungsstatus, Geldprobleme (Überprüfung Konto + Kredite), Sozialstatus, Hormonscreening, Medikation, Sexualstatus, mögliche Traumatas, Arzt- und Psychobesuche, lückenlose Krankenakte seit Lebensbeginn, Umfeldüberprüfung (Eltern, Geschwister, Freunde, Verwandte, Terroristen, Transaktionen, Facebookfreunde, Freunde von Facebookfreunde, etc.). Das wäre doch dann locker möglich mittels Algorithmus in einem Wahrscheinlichkeitsrisikoindex verrechenbar und je nach dem was da rauskommt könnte man bei jedem Flug vorab entscheiden, ob die Cockpittüre von innen oder von außen zugänglich gemacht werden sollte. Im Falle der German Wings Maschine wäre das ganz klar rausgekommen. Der Copilot war einmal depressiv und hatte mal Selbstmordgedanken geäußert, also Türe kann von innen nicht verriegelt werden… oder der Pilot darf nicht pinkeln gehen. Klar, wer weiss, was da alles noch so ans Tageslicht gekommen wäre. Wer weiss ob nicht 149 weitere Insassen in ihren Lebensgeschichten entscheidende potentielle Risikofaktoren, die sie unter ganz bestimmten Umständen, zum Durchdrehen animiert hätten? Da gibt es nur eine Lösung: alle Flüge verbieten.

Der Mensch neigt oft dazu in den Kontrollwahn zu verfallen, weil er die Kontrolle in einer unkontrollierbaren, nicht vorhersehbaren Situation verloren hat. Er ist nicht in der Lage es auszuhalten, wenn etwas schreckliches passiert. In solchen Situationen fühlt er sich persönlich betrogen und verletzt. Daher reagiert er grundsätzlich über alle Maßen und verschlimmbessert anstatt zu bewältigen. Durch dieses Überreagieren verliert er an Handlungsfähigkeit, an Freiheit und an Lebensvertrauen. Wir können nicht die absolute Kontrolle ohne Freiheitsverlust gewährleisten. Wie oft passiert so ein Unglück? Steht es im Verhältnis zu den geforderten Maßnahmen? Sind neue Maßnahmen wirksam? Die Verhältnismäßigkeit ist mein Argument zur Mäßigung. Die Wahrscheinlichkeit, dass wir Risikofaktoren übersehen, die eine Katastrophe auslösen könnten, ist sehr hoch. Die Wahrscheinlichkeit, dass wir mit unseren Maßnahmen alle möglichen Gefahren eliminieren, ist sehr gering. Das Argument, dass wir alles erdenkliche tun müssen um Risiken zu minimieren ist scheinheilig und verlogen. Es geht hier auch um Geld! Die Flugtickets werden immer billiger, die Airlines kämpfen ums überleben. Alles hat seinen Preis – auch unsere Sicherheit. Wer von euch ist dazu bereit das dreifache zu zahlen? … Eben – und wenn es schiefgeht, will keiner die Verantwortung übernehmen. Piloten sind ein Risikofaktor. Die Alkoholabhängigkeit unter ihnen ist nicht gerade gering. Das will keiner wahrhaben.

Umso trauriger die Tatsache, dass ausgerechnet eine überhöhte Anspruchshaltung, die zur kontinuierlichen Überforderung und somit zur Erschöpfung führt, ein häufiger Auslöser depressiver Erkrankungen ist. By the way – Depressive Menschen neigen extrem selten dazu andere in den sicheren Tod zu jagen. Das sind eher Narzissten… die versagt haben.

 

2 Gedanken zu „Die Totale Sicherheit

  1. Prüfung der aktuellen persönlchen Lebensumstände halte ich für eine Super Idee (FingerübenRückenkreuze)So kann ich endlich vor mir selbst geschützt werden, oder meine Beziehung oder mein Konto. Hahaha. Und wenn die dann erst sehen das ich mit Dir befreundet bin… bei Fratzebook. Halleluja… gar nicht auszumalen…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.