Lagebericht

Bei Unternehmen ab einer gewissen Größe sind Wirtschaftsprüfungen gesetzlich vorgeschrieben. Was ist das eigentlich genau? Nun es gibt einen jährlichen Abschluss, der spätestens 6 Monate nach dem Geschäftsjahresende von der Geschäftsführung einzureichen ist. Mittlere und kleine Unternehmen dürfen eine freiwillige Wirtschaftsprüfung von einem unabhängigem Wirtschaftsprüfer in Auftrag geben. Das ist vor allem als Absicherung für den Geschäftsführer gegenüber den Gesellschaftern und dem Fiskus von Vorteil.

Geschäftsführer sind nicht immer blöd, korrupt, ungerecht, gierig, faul, etc. Manchmal haben sie geniale Ideen - so wie ich
Geschäftsführer sind nicht immer blöd, korrupt, ungerecht, gierig, faul, etc.
Manchmal haben sie geniale Ideen – so wie ich

Diese Hygienemaßnahme habe ich als Geschäftsführer immer geflissentlich gepflegt. Es hat sich ausgezahlt! Erst kürzlich bin ich auf eine grandiose Idee gekommen. Warum nicht so eine Praxis im eigenen Miniunternehmen „Eigenes Leben“ einzuführen? Einen jährlichen Abschluss erstellen und anschließend noch einen unabhängigen Prüfer mit der Revision des Jahresberichtes zu beauftragen wäre eine super Sache. Bei der Erstellung des Lageberichtes müsste die Unternehmenssituation „Eigenes Leben“ kritisch und realistisch erörtert  werden. Das hat sicher Vorteile. Tja, soeben habe ich ja ein neues Geschäftsmodell entwickelt. Ist ja cool, wenn man in der heutigen unsicheren Berufszukunft neue Ideen hat 🙂
Ich werde Miniunternehmenprüfer, wenn ich als Geschäftsführer scheitern sollte. Ehrenamtlich – natürlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.