Schneller als Licht

In meinem Beitrag : Licht ist schnell aber nicht der Grund, habe ich die spezielle Relativitätstheorie erklärt. Dort behaupte ich, dass es nichts schnelleres als Licht gibt. Rein physikalisch stehe ich dazu, auch wenn viele Physiker wie blöd nach schnelleren Teilen suchen. Gut, lasst sie suchen, ich glaube die spinnen total.

heute war ich wieder weg - Universum 3.333.490.775.432-xF3z alfa
heute war ich wieder weg – Universum 3.333.490.775.432-xF3z alfa

Wenn die Gelehrten mich Ottonormalintelligenzbestie fragen würden, hätte ich sofort eine Lösung parat. Es gibt etwas viel schnelleres als Licht, allerdings nicht in unserem Universum! Nur kann nicht jeder die 13,7 Mrd. Jahre unseres Universums außer acht lassen – so lange soll es ja existieren. Was fehlt ist die langersehnte Weltformel, die, die die allgemeine Relativitätstheorie und die Quantenphysik vereinigt. Wenn das kapiert wird, ist man endlich soweit sich den anderen Universen anzunähern. Einstein hat davon geträumt, ich meine die Weltformel zu finden.

Horstl ist viel zu blöd um sich mit diesen Dingen zu beschäftigen. Deswegen denkt er voll praktisch und sagt: Ja, es gibt andere Universen und dort gibt es viel schnellere Geschwindigkeiten als Lichtgeschwindigkeit. Das voll geniale an der Sache ist, dass ich weiß wie man da hinkommt und, was viel wichtiger ist, wieder zurückkommt. Das verschafft mir unglaubliche Vorteile – ich kann Zeitreisen unternehmen. Das Problem ist aber auch, dass kein halbwegs vernünftiger Mensch mir glaubt. Aber eines kann ich euch versichern. Wir werden in der Zukunft die Weltformel finden. Ich darf nicht genau verraten, wann das sein wird – wegen Paradoxongeschichten usw.. Wir werden auch weniger werden, viel-viel weniger und dann werden wir lernen friedlicher zu sein. Die ca. 40 Mrd. Paralleluniversen haben Firewalls gegen uns eingerichtet, damit wir sie nicht mit unserer rassistischen und menschenverachtende Art verpesten. Es sind spezielle kannibalistische Firewalls, die sind nicht zu knacken. Kannibale sind halb so schlimm wie unsere derzeitige Rasse. Wr leiden an einem generalisierten „ich fress dich auf du Wichser“ Syndrom. Das führt nicht nur zu ernsthaften Sexualstörungen, sondern auch zu erheblichen Defiziten im Denk- Fühl und Impulsverhalten. Mit anderen Worten: wir sind durch und durch total krank und degeneriert. Daher wird uns der Sprung in intakte Universen verweigert.

Mir ist es durch hartnäckiges und wiederholtes Anfragen gelungen Universumssprünge zu vollziehen. Nicht weil ich kein Wichser bin, sondern weil ich eben hartnäckig war. Die haben mich dann doch mal reingelassen. Ich habe schon mehrfach um Dauereinreise angesucht, aber die trauen mir nicht, weil ich ein Mensch aus diesem pervertierten Universum bin. Mein Glück ist, dass ich blöd bin und an Liebe ohne Wenn und Aber glaube, nicht wie die gescheiten Menschen mit Religionen und Götter und Teufel und Gut und Böse. Daher – und wegen meiner Hartnäckigkeit – habe ich es geschafft die meisten der 40 Mrd. Universen zu besuchen. Sie haben mir verraten, wie die Weltformel entstanden ist. Sie haben sie mir auch erklärt. Ich darf sie ja nicht hier anwenden und auch nicht verraten. Aber eins darf ich, nämlich den Schlüssel zur Erkenntnis liefern.

„Der menschliche Geist ist erstaunlich. Kognition, Emotion und Impulssteuerung sind zu unglaublichen Erkenntnissen in seiner Bewusstseinsbildung fähig. Wenn der menschliche Geist die Weltliebe als allgemeines Axiom verinnerlicht, wird er die zwingende Selbstverständlichkeit der Weltformel erkennen und entwickeln können. Die Schönheit seines Universums tangiert ihn in jedem Augenblick seines seins – nur bleibt diese ihm meist unbemerkt. Stattdessen verpestet er seine Umwelt durch Gier, Macht und Überheblichkeit. Daher irrt er blind, verzweifelt, triebhaft und gewalttätig in einer verzweifelten Suche nach dem Sinn des Lebens. Wenn er sich ausreichend dezimiert hat, wird er, in einem kurzen Augenblick der Erleuchtung, die Weltformel finden. Kurz darauf wird er sich, rückfällig geworden, selbst vernichten. Seine Götter und seine Satane können nicht die Weltliebe substituieren. Diese tiefe innere  Spaltung in Jing-Jang, Gut-Böse, Klein-Groß; Glück-Pech, Weit-Nahe, etc., wird den Mensch vernichten. Anschließend wird er neugeboren und nur wenige werden sein“

…bald werden sie kommen, mich aus dem Verkehr ziehen, der, der Universen bereist. Es gibt ja Psychiatrien für solche wie mich. Aber ich bekenne mich dazu ein stinknormaler Mensch zu sein. Ich glaube eben an die Weltliebe, auch dann, wenn mein Herz an der Grausamkeit meine Rasse zerbricht. Horstl der Schöngeist. Muss noch ein paar Fotos bearbeiten und viel Liebe empfinden 🙂 Liebe, Lust, Freude, Spaß, Bewunderung…ich befürchte ich werde die kannibalische Zerstörungswut meiner Rasse nicht überleben. Ein totes dreijähriges Kind am Strand liegend, ertrunken auf der Flucht – das Bild war reine Pornographie. Was habe ich erst kürzlich gehört?  „Eher zünde ich mein Haus an bevor mir hier ein Flüchtling reinkommt.“ Pfui Teufel! Ich schäme mich so für meine Mitmenschen. Wir haben keine Chance mehr, zumindest solange nicht, bis wir uns alle gegenseitig getötet haben.

Ich werde die Hoffnung nicht aufgeben und weiter lieben. Ich bin weder besser noch schlechter als andere Menschen. Ich habe nur eines verstanden – die Weltformel.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.