Verfahren gegen horstl Eingestellt

Heute ist für mich ein wichtiger Tag. Ich denke viele würden an meiner Stelle feiern wollen. Mir ist nicht danach. Eine Beschuldigung gegen mich, wegen schweren Betruges, Veruntreuung und Beihilfe zur Veruntreuung wurde heute eingestellt, weil kein tatsächlicher Grund zur weiteren Verfolgung besteht. Wir reden bei einer Verurteilung von bis zu 10 Jahren Knast! Es kam zwar nicht zur Anklage, aber das was ich erlebt habe reicht mir.

Ich schreibe darüber hier so offen, weil es jedem von uns passieren kann. Ich möchte allen Mut zusprechen, die zu Unrecht verfolgt werden, ihren Ruf und ihren Job oder gar ihr Heim verlieren, die gedemütigt und beleidigt werden. Es gibt doch noch Recht im Unrecht. Sicher, die Beschuldigung zu derart schwerer Verbrechen wird mir mein Leben lang angehaftet werden. Klar bin ich angeschwärzt worden und klar habe ich nichts verbrochen. Das interessiert aber niemand mehr. Mein Job ist weg, mein Ruf am Arsch und die paar Idioten, die das zu verantworten haben, werden in der Hölle schmoren. Dazu brauche ich nichts tun, die haben sich bereits ihr eigenes Grab geschaufelt.

Also Kopf hoch und Mut zur Wahrheit. Ich habe jetzt endlich die Gewissheit, dass ich mit erhobenem Haupte mir und meiner Aufgabe treu geblieben bin. Dafür danke ich den lieben Menschen, die an mich geglaubt haben. Vielleicht sollte ich zur Feier des Tages doch noch ein Gläschen Wein trinken – verdient habe ich es mir alle mal.

Aber hat das nicht gewaltige Nachteile, wenn ich hier mein Schicksal so preisgebe? Gut möglich. Es wird aber Zeit, dass diese Sche…situationen im Leben nicht mehr tabuisiert werden. Wenn es einer darauf anlegt mich zu checken, bekommt er es sowieso raus.

Ach ja – und es ging mir in diesen zwei Jahren nicht gerade prickelnd. Aber auch das habe ich überlebt und das Beste daraus gemacht – so hoffe ich. Nun werde ich mit frischem Elan neue Aufgaben anpacken, weiterhin mich bemühen aufrichtig zu sein und befreit mein Leben weiter gestalten. Ich habe noch viel vor und jetzt erst recht – prost 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.