Von Ganzen Herzen Weinen

Eine gute Strategie sich Mut zu machen, ist anderen Mut machen. Ich lese über Gelassenheit. Die weniger erfreulichen Dinge nicht so nahe an sich heranlassen, dem teils verräterischem Schicksal mit Gleichgültigkeit zu begegnen und einfach das Leben von seiner schönen Seite zu betrachten. Was für ein Sinn macht es, sich mit Schwermut der Grausamkeit des Alltags zuzuwenden; mein Gott! es gibt so viel Leid unter uns Menschen.  Es gibt sehr viele Krankheiten, die durch das Leid hervorgerufen werden.

trübe Gefühle - lass sie raus
trübe Gefühle – lass sie raus

Ich bleibe dabei. Mut machen ist wichtig. Im Laufe unseres Lebens haben wir etwas sehr wichtiges verlernt. Der beste weg im Leben mit solchen gemeinen Dingen umzugehen ist weinen. Lachen ist erlaubt, weinen irgendwie weniger gut angesehen. Kinder dürfen das eine Zeit lang, dann gewöhnen wir es ihnen ab. Es scheint für uns bedrohlich zu wirken. Ja die Scham ist groß. Trauer wird mit Schwäche verwechselt. Trauer empfinden ist Bewältigung. Bewältigung bringt uns weiter, macht uns gesund. Lasst uns von Herzen weinen – damit wir wieder von Herzen lachen können. Ich weiß, dafür braucht man(n) sehr viel Mut. Von ganzen Herzen lieben erfordert auch viel Mut. Lachen, Weinen, Lieben. Leben erfordert viel Mut.

Lachen & weinen, leben und sterben schön und gut. Und was ist mit den Antagonismen Liebe und Hass? Muss man hassen um lieben zu können? Meine ganz klare Antwort heisst: nein! Das Eine bedingt das Andere nicht. Beide können alleine existieren, Gott sei Dank.

Dieser Beitrag benötigt Hilfe. Die findest du hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.