Wehmut

IMG_20160711_174321

Manchmal ist es gut eine unbekannte Stadt zu besuchen. Manchmal ist es besser dieses ganz alleine zu tun. Manchmal ist es sogar noch besser keinen Grund zu haben  alleine eine Fremde Stadt zu besuchen…

Wehmut
Überall um mich herum die lebendige Energie Jugendlicher. Zuhause fällt es mir nicht so auf – wie alt ich eigentlich schon bin. Meine junge Frau lässt es mich vergessen. Meine gewohnte Umgebung täuscht mir was vor. Die nackte Wahrheit – bin nicht mehr das, was ich mal war – nämlich Jung. Wehende Haare, straffe junge Haut, strahlende Körper voller Kraft und Lebenslust. Was für ein Anblick, was für eine Lebendigkeit. Ich gebe es ganz offen zu. Ich vermisse meine Jugendlichkeit.

Ich kann nicht mehr mein Leben entdecken, denn ich bin schon Weise. Ich kann nicht mehr voller Ungewissheit auf mein Leben gespannt sein, den ich habe bereits viel gelebt. Jetzt, in einer fremden Stadt, grundlos umhergehend erkenne ich den Sinn dieser Grundlosigkeit. Beobachte und verstehe was das Leben ist. Du kannst nicht ewig wollen ohne zu sein. Jetzt bist du und… bald wirst du bereit sein – vielleicht zu verstehen. Habe keine Angst davor.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.