Zum Inhalt springen

Als ich Gott fragte

Ich fragte Gott, was für ihn ein glücklicher Mensch ist, und er sagte zu mir: Diese Frage kann ich dir nicht beantworten, mein Sohn, denn du glaubst nicht an mich.

Ich fragte den Teufel, was für ihn ein glücklicher Mensch ist, und er sagte zu mir: „Diese Frage kann ich dir nicht beantworten, mein Sohn, weil du nicht an Gott glaubst.

Dann begegnete ich einem Magier und er sagte: Frag mich nicht, aber wisse, dass du einen Wunsch frei hast. Ich dankte ihm und sagte: Mein Wunsch ist es nicht, einen Wunsch frei zu haben.

Und so geschah es, dass ich nie wieder nach dem Glück suchte – ich war für immer frei.

Als ich kurz darauf starb las in meiner Sterbeanzeige: Er war ein glücklicher Mann.

I asked God what a happy person is for him, and he said to me: ‚I cannot answer you that question, my son, because you do not believe in me.

I asked the devil what a happy person is for him and he said to me: ‚I cannot answer that question for you, my son, because you do not believe in God.

Then I met a magician and he said: Don’t ask me, but know that you have one wish free. I thanked him and said: My wish is not to have a wish free.

And so it happened that I never looked for happiness again – I was free forever.

When I died shortly afterwards, I read in my obituary: He was a lucky man.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.