Selbstsicherheit, Selbstwert und Selbstvertrauen

Sucht man eine englische Übersetzung für Selbstsicherheit, erhält man  „self-confidence“ und somit das gleiche Ergebnis wie bei Selbstvertrauen. Dabei sind beide Begriffe in der Bedeutung sehr unterschiedlich. Genau das gleiche passiert im Spanischen (autoconfianza / confianza en si mismo). So wird in den Übersetzungen Sicherheit in Vertrauen umgewandelt. Was auch spannend ist, ist das der Begriff„Selbstsicherheit, Selbstwert und Selbstvertrauen“ weiterlesen

Farbechtheit am Arbeitsplatz – wozu?

Ich bin kein Grafiker, ich bin Fotograf. Da ich viel unterwegs bin, arbeite ich viel am Macbook und manchmal muss ich Bilder für Drucke schnell anfertigen. Daher war meine erste Forderung, dass die Bilder am Macbook genauso dargestellt werden wie zuhause am iMac. Da beide Systeme von Apple sind, habe ich gedacht das die Farbecht„Farbechtheit am Arbeitsplatz – wozu?“ weiterlesen

Der Störsender

Wie ich vor gut 50 Jahren einen Störsender baute und was mir heute angst macht. Als wir in Boston mal etwas Zeit für uns fanden, lud mich meine Traumfrau ins Kino ein. Wir haben uns auf the current war geeinigt. Es geht um die Geschichte von Edison(dem Erfinder der Glühbirne, des Grammophons und vieles mehr)„Der Störsender“ weiterlesen

Keine Selbstverständlichkeit

Immer wenn ich in Boston bin, besuche ich den Park Boston Common. Das tat ich heute bei meinem 2 Stündigen Spaziergang auch. Was ist daran so besonders? Um ehrlich zu sein, Garnichts. Der Park ist schön und gepflegt, mit viel Wasser und schönen Bäumen versehen. Besonders ist für mich eine andere Tatsache. Es ist ganz„Keine Selbstverständlichkeit“ weiterlesen

Die Fremdsprache und die Fähigkeit zu Führen

In der heutigen Zeit ist es unerlässlich, dass Führungskräfte außer der Muttersprache noch weitere Sprachen beherrschen. In der Regel ist Englisch ein Muss. Das gilt aber nur für Führungskräfte außerhalb der englischsprechenden Länder. Aus solchen Ländern kenne ich kaum jemand, der sich bemüht eine Fremdsprache zu erlernen. Erstaunlicherweise sind die länderspezifischen Eigenschaften der gemeinsamen englischen„Die Fremdsprache und die Fähigkeit zu Führen“ weiterlesen

Washington DC – da bin ich

Die Hauptstadt der USA hatte ich bis jetzt noch nicht besucht. Es ist wie so oft auch in anderen Ländern nicht interessant dort hinzugehen. New York, Boston, Chicago, Dallas, Miami, San Francisco, etc. sind da reizvoller. Das Weiße Haus zu sehen, ist nicht wirklich erstrebenswert für mich. Ich habe es trotzdem versucht, denn da ist„Washington DC – da bin ich“ weiterlesen

Die Angst ist immer dabei

Gerede bereite ich mich für eine Fortbildung vor. Es geht um Angst. Es geht auch um Bewegung. Es geht um Mut. Bei meinen Recherchen kam ich auf eine verblüffende Entwicklung. Als ich das letzte mal 2009 mich mit dem Thema Angst befasste, lag die Häufigleit von Angsstörungen in der europäischen Gesellschaft bei 15,3%. Neuere Studien (Badelowund„Die Angst ist immer dabei“ weiterlesen

Der Herbst ist da

Es wird wieder kälter. Eine gute Möglichkeit diese Tatsache als Ereignis zur Motivation zu nutzen. Aber wozu? Nun – das sei jedem Einzelnen überlassen. Ich werde wieder konsequent Laufen gehen. Gemäßigt, regelmäßig und mit Freude. Lesen könnte ich auch wieder mehr. Manchmal vermisse ich die ausgedehnten Spaziergänge, bei denen ich alles um mich herum vergessen,„Der Herbst ist da“ weiterlesen

Die NUR-Mutter

Komme gerade aus Berlin zurück. Gezwungenermaßen schon ein Tag vorher als vorgesehen, weil die Fluglinie, die uns morgen nach Laibach hätte bringen sollen, Pleite gemacht hat. Also musste ich in den sauren Apfel beißen und das in Laibach parkende Auto erreichen. Es gab nur Flüge für Dienstag nächste Woche oder heute. Das alles war schon schlimm„Die NUR-Mutter“ weiterlesen

Als wir noch Träume hatten

Der Mensch hat die Wahl gut oder böse zu sein. Zugegeben, nicht alle haben die gleichen Voraussetzungen sich zu entscheiden. Viele von uns schon. Leben, vor Allem Menschenleben, ist für uns Menschen ein kostbares, ja unbezahlbares Gut. Und doch verhalten wir uns häufig so, als ob es nur um unser eigen Leben ginge. Vielleicht ist„Als wir noch Träume hatten“ weiterlesen