Corona deckt auf – kein Doppelleben mehr möglich


Jetzt ist endlich Schluss mit der Lügerei (Bild aus der Dramaserie „Doppelleben“)

Mal ganz ehrlich – hattet ihr schon mal so eine versteckte Beziehung, nebenher ein Techtelmechtel, von dem keine oder keiner was erfahren durfte. Oder habt ihr vielleicht noch so was laufen? Wenn ja, dann ist bald Schluss damit. So fies Corona sein mag, es reinigt die Falschheit vieler Zeitgenossen. Wir werden gezwungen werden, mit der Wahrheit herauszurücken.  Früher oder später wird die ständige Lüge ans Tageslicht kommen. Du kannst nicht mehr anonym mit deiner oder deinem Geliebten Essen gehen, denn du musst dein Name und Adresse hinterlegen. Überall riskierst du aufzufliegen, denn die Kontrolle wird noch extremer werden. Das ist gut so! Es ist einfach beschissen, wenn man sich und andere im Leben bescheißt. Es ist nicht nur charakterlos, sondern auch feige. Am meisten ärgern mich Argumente wie, ja aber die Kinder und das Haus, das noch abbezahlt werden muss; ich würde ja, wenn ich könnte, etc., etc. Alles dumme Ausreden. Da werden viele behaupten, dass wir in unseren Freiheiten und Rechten stark beeinträchtigt werden. Ja, das stimmt. Unsrer demokratische Werte sind zurzeit sehr gefährdet. Ich persönlich habe damit kein Problem. Aber ich kann es mir lebhaft vorstellen, was passieren würde, wenn auf einmal zuhause eine Anfrage wegen Corona kommt, weil man in Lokal essen war… und man sich eigentlich auf einer Geschäftsreise ganz woanders befand. Noch besser, weil man mit einer systemrelevanten Person ein verstecktes Verhältnis hat und diese sich mit Corona infiziert hat oder von dir infiziert wurde. Ja, da werden die Fetzten fliegen, endlich!

   Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.