Die Angst ist immer dabei

Gerede bereite ich mich für eine Fortbildung vor. Es geht um Angst. Es geht auch um Bewegung. Es geht um Mut. Bei meinen Recherchen kam ich auf eine verblüffende Entwicklung. Als ich das letzte mal 2009 mich mit dem Thema Angst befasste, lag die Häufigleit von Angsstörungen in der europäischen Gesellschaft bei 15,3%. Neuere Studien (Badelowund Michalis 2015) ergeben für Europa Werte von 25,7%. Frauen sind faast 4 mal häufiger als Männer unter den Betroffenen vertreten. Wundert mich das? Nicht wirklich. Ich glaube es wird bald krachen oder besser gesagt, es wird ziemlich viel bald zusammenkrachen. Da dürfen Frau und Mann schon Angst verspüren.

Dieser Post ist auch verfügbar auf: Englisch Spanisch

   Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.