Washington DC – da bin ich

Arlington

Die Hauptstadt der USA hatte ich bis jetzt noch nicht besucht. Es ist wie so oft auch in anderen Ländern nicht interessant dort hinzugehen. New York, Boston, Chicago, Dallas, Miami, San Francisco, etc. sind da reizvoller. Das Weiße Haus zu sehen, ist nicht wirklich erstrebenswert für mich. Ich habe es trotzdem versucht, denn da ist nicht viel zu sehen. Der amtierende Präsident scheint sich eher für Twitter und Fernsehen zu interessieren. Da ist es verständlich, wenn er sich hinter einer weitreichenden Absperrung zu verschanzen. Die Bilder aus alten Tagen von anderen Touristen, die wirklich das Weiße Haus fotografierten, sind Geschichte.

wir wohnen im Stadtteil Arlington, ganz nahe am Pentagon und am Nationalfriedhof Arlington. Dort sind auch JFK %  und Jackie begraben. Sehr beeindruckend die Grabstätte, aber noch beeindruckender ist der Friedhof. Ein Riesenarial mit tausenden von Grabstätten von gefallenen Soldaten + Angehörigen.

Weiter ging es über die Arlington Memorial Bridge in die City. Was mir auffiel, war die Großzügigkeit und die Weite der Infrastruktur. Alles ist luftig und bombastisch. Ebenfalls fand ich es hier für eine amerikanische Stadt extrem sauber und aufgeräumt. Nach den Eindrücken in Sao Paule vor zwei Tagen, eine sehr wohltuende Sinneswahrnehmung.

Das bei Weitem auffälligste Merkmal war aber das Fehlen der Touristen. Keine Horden von Asiaten, Europäer und andere Gruppen, die normalerweise in Städte alle Sehenswürdigkeiten blockieren. Hier ist es quasi leer. Praktisch nur Eiheimische Besucher hier, das ist cool.

OK, jetzt gibt es wieder war zu tun, wir werden ein Marathon beiwohnen, da muss ich kräftig Filmen und Fotografieren. Bin mal gespannt, der Start ist direkt am Pentagon, ob ich da alles ablichten darf, wird sich noch zeigen. 😉

   Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.